Sandbox:Numbers & Oddities

Aus UTDX-Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Baustelle neu.jpg Dies ist eine Sandbox für den RC-1 des Artikels Numbers & Oddities!

Dieser Artikel befindet sich aktuell in der fachlichen Überarbeitung!
Ampel



RC-2
Besondere Anmerkungen oder Notizen:
 
 
Letzte Bearbeitung am 01. 09. 2021
N&o-logo.jpg

Numbers & Oddities, auch kurz „N&O“, ist ein monatlich erscheinender Newsletter von Ary Boender, der sich mit Zahlensendern und unidentifizierbaren, „mysteriösen“ Signalen (Oddieties) auf den Bändern zwischen 9 kHz und 30 MHz beschäftigt. Er wurde auch als „Spooks Newsletter“ bekannt.

Geschichte

Numbers & Oddities war zunächst eine Rubrik im WUN-Newsletter, der bereits im Februar 1995 als separater Newsletter erschien. Die Inhalte drehten sich bereits zu Beginn des Erscheinens um Sendepläne für Zahlensender, womit die „N&O“ in direkter Konkurrenz zur damaligen ENIGMA-Gruppe mit ihren Newsletters standen. Die Inhalte von „N&O“ stammten aus den Logs der WUN-Mitglieder, später auch der SPOOKS-Mailingliste und dem Forum HF-UNDERGROUND.

In den frühen Jahren waren sehr viele Hintergrundinformationen in den Newsletters enthalten, die in mühevoller Kleinarbeit zusammengetragen wurden. Viele aktive DXer machten es möglich, dass Zusammenhänge zwischen einzelnen Stationen aufgedeckt werden konnten, beispielsweise beim sogenannten BROTHERHOOD-Netzwerk der Sowjets.

Kurz nach der Jahrtausendwende veröffentlichte Ary Boender eine eigene Webseite für die „N&O“, wo sämtliche Newsletter archiviert und abrufbar sind.

Über die Jahre nahmen jedoch die tiefergehenden Inhalte der „N&O“-Newsletter deutlich ab. Heutzutage besteht der Inhalt der monatlich erscheinenden PDF-Dokumente zu 99% aus Zahlensender-Logs diverser Quellen.

Links