Sandbox:E03

Aus UTDX-Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Baustelle neu.jpg Achtung, ToDo-Artikel!
Dieser Artikel befindet sich aktuell in der fachlichen Überarbeitung!
Achtung.png
 
 
Besondere Anmerkungen oder Notizen:
 
 
Letzte Bearbeitung am 01. 09. 2021


Eckdaten von E03
Sdrspektrum.png
Unbekannter Urheber
Family
(nach ENIGMA / E2k)
'
Stimme / Sprechweise
Spitzname / Alias „Lincolnshire Poacher“
„Cherry Ripe / Cherry Picker“
Modulation AM/SSB
Nationalität Land Flag of the Czech Republic.svg
Sprach-Derivate
Morse-Derivate
Status Aktiv / Inaktiv
Erstes Log unbekannt
Letztes Log unbekannt
Siehe auch: Liste der Zahlensender

Wichtiger Link: -> http://www.izumix.xyz/c/spynumbers/ --09:32, 6. Jul. 2018 (CEST)

Der E03 war ein Zahlensender, der auch unter dem Spitznamen „Lincolnshire Poacher“ bzw. „Cherry Ripe / Cherry Picker“ (E03a) bekannt wurde.

Eine einfache Einleitung ohne zu viele Fakten.

Klassifizierung

Der E03 ist durch die ENIGMA-Gruppe aufgrund der Sprache (für E = English) klassifiziert und wird der sog. Family ?? zugeordnet.

Betreiber

... Wer steckt dahinter? Welcher Geheimdienst kommt als Urheber der Zahlenreihen in Betracht?



Senderstandorte

... Gibt es Infos über die Sendestandorte? Dabei Verwendung von Fotografien, Google Maps usw.



Geschichte

Hier steht allgemein-geschichtliches zu dem jeweiligen Dienst. Oder aber, wenn keine Daten für First und last Log vorliegen wird das direkt hier abgehandelt. Das ist reine Recherchearbeit, bei der Jochen natürlich sein Fachwissen mit einbringen kann - da ist er mir um einiges Voraus *grins*



Erstes Log

Wird verwendet, wenn recht präzise bekannt ist (monats-genau), wann die Station zuerst gehört wurde. Bei den alten Zahlensendern aus den 1970er- und 1980er-Jahren reicht aber auch das ungefähre Jahr, denn vieles ist einfach nicht mehr rekonstruierbar.



Letztes Log

Wird verwendet, auch wenn die Station noch aktiv ist. Könnte dann durch den Lapsus nach wie vor aktiv (2014) oder ähnliches angezeigt werden. Bei den inaktiven Stationen kommt hier - entsprechend der Lage - ausführlich rein, wann zuletzt geloggt und, möglicherweise, unter welchen umständen.



Format

Sendeformat von E03 Siehe auch Format von Zahlensendungen
Ankündigungssignal Präambel Nachricht Ende der Übertragung
1130 utc: Tiroler Volksmusik
meist vier Stücke in Schleife.
1159 utc: kleines Xylophon mit 7
Noten aus der Internationalen
Mit Message
    Einleitung Message Wiederholung Ende  
Keine Zahlen, statt dessen
Helmut grüßt Franz!
oder ähnliche Formeln.
1. entfällt Textformeln wie
Die Sonne scheint herrlich.
Unsere Henne ist dabei ein Ei zu legen.
Wiederholung der Textformeln. Textformeln wie
Alles Gute.
Auf Wiederhören!
Tiroler Volksmusik

Dokumentation

Diese Vorlage besteht aus folgenden Teilen:

{{Formatbox
| 2 oder 3 oder 2u3 oder 0[1]
| Titel= Bestimmt den alternativen Sendername in der Tabellenkopfzeile (Wenn nicht angegeben erscheint der ARTIKELNAME!!)
| Erkennung= (Hier kommt das Erkennungssignal rein...)
| Präambel= (Präambel)
| Einleitung1= (Einleitung z.B. Message! Oder XXX/00 ...)
| Text1= (fffff)
| Wiederhole1= (Wiederholung)
| Ende1= (Ende) OUT etc.
| EoM1= ENDE
| Einleitung2= (wie vorhin ...)
| Text2= (wie vorhin ...)
| Wiederhole2= (wie vorhin ...)
| Ende2= (wie vorhin ...)
| EoM2= (wie vorhin ...)
| Z1= Bestimmt die Nummer (Standard: 3.) Wenn nicht angegeben dann Feld leer!
| Z2= Einleitung
| Z3= Text
| … usw. ...
| Z6= Endmessage (Ende der Zusätzlichen Zeile)
| NuMe= y oder n[2]
| NullTitel= Titel der Nullmessage
| NullPräambel= Präambel
| NullEinleitung= Einleitung
| NullText= Text
| NullWiederhole= Wiederholung
| NullEnde= Ende
| NullEoM= Ende der Übertragung
}}

Anhand dieser Auflistung kann man entnehmen, was wohin gehört. Bei FAQ bitte "Fragen und Hilfe für Wikibearbeitung" im Forum benutzen. --Zahlenhörer (Diskussion) 18:19, 24. Jun. 2018 (CEST)

Mit Format meine ich prinzipiell den Aufbau einer Sendung: Ton-Kennung (z. B. Gong oder Tirolmusik), Aufteilung in Präambel, ID (oder auch AGL -> Agentenlistung), Spruchbeginn, welche Art von Gruppen (4er, 5er, Zahlen, Buchstaben) usw.



Sprache und Stimme

... Umschreibung der Stimme: Eher weich (z. B. G06, G07 oder G08) oder herrisch (G03). Dann, ob sie erst live gesprochen wurde und später synthetisiert usw.



Varianten

... Welche Varianten gibt es? Z. B. der Unterschied zwischen S11 und S11a bzw. E11 und E11a.

Varianten bezieht sich nicht auf unterschiedliche FORMATE - die werden oben behandelt!!! Bitte hierzwischen genauestens unterscheiden!!!


Sendeplan

Der Sender .... Gab es feste Sendepläne wie dereinst bei G03 oder G08? Oder eher etwas pseudo-verwirrt wie bei Familie III mit E/G/S11?



Anomalien

... Die Beurteilung der Planmäßigkeit kommt wenn dann überhaupt in den Sendeplan. Hier werden maximal die (groben) Abweichungen eingepflegt -> Unpünktlichkeiten?



Fehlerhafte Sendungen

... Welche Bugs sind beobachtet worden?



Störungen und Interferenzen

... Gab es Aussetzer beim Sender oder Interferenzen mit anderen Zahlensendern? Interferenzen mit Rudfunksendern oder einer Morsestation auf der Nachbarfrequenz sind hier aber uninteressant.


Tondokumente

... Hier kommen die Klangbeispiele hin. Wie wir die ins Wiki einbinden muss ich noch genauer überlegen. Am liebsten wäre mir, sie auf meinem Server abzulegen (gespiegelt auf meiner lokalen Platte) und dann per Link ins Wiki zu verknüpfen. Andernfalls könnten wir Gefahr laufen, die Files bei Abschaltung der Zielseiten zu verlieren.



Literatur

  • Autor: Titel (Verlag) Auflage Jahr, ISBN o. ä. m.



Weblinks



Einzelnachweise

  1. Dieser Parameter, der eigentlich keiner ist, muss unbedingt ohne = ("Istgleich") geschrieben werden! Es gibt nur vier Eintragungsmöglichkeiten:
    • 2 ("zwei"),
    • 3 ("drei"),
    • 2u3 ("zwei und drei") und
    • 0 ("Null").
    Die Zahl zwei bewirkt, dass nur die zweite Zusatzzeile angezeigt wird. Die Zahl drei bewirkt, dass nur die dritte Zusatzzeile angezeigt wird. 2u3 bewirkt, dass beide Zusatzzeilen angezeigt werden. Und Null, dass keine Zuatzzeile angezeigt wird!
    Achtung
    Die erste Zeile wird Immer angezeigt!
  2. Es gibt nur 2 Werte:
    • y (yes) und
    • n (no).



Quellen

  • [adresse Inhalt]

Aus MARJORIE-WIKI (nur E03a)

Cherry Ripe ist die Bezeichnung für einen britischen Zahlensender.

Programm

Der Sender strahlte seine Botschaften als Fünfer-Zahlengruppen in englischer Sprache aus. Zu Beginn jeder Ausstrahlung wurden 15 Töne des englischen Volksliedes „Cherry Ripe“ in zwölfmaliger Wiederholung ausgestrahlt.[1] Es folgten sechsmal wiederholte Kennungen und zwei Takte eines Glockenspiels. Danach wurde mit einer weiblichen Stimme die chiffrierte Nachricht übermittelt, die aus 200 Fünfer-Zahlengruppen bestand. Jede Fünfergruppe wurde zweimal gesprochen.

Frequenzen

Der Sender verwendete folgende Kurzwellenfrequenzen:

  • 17499, 19884, 20474, 21866, 22108, 23461, 24644 kHz

Einzelnachweise

Wikilinks - Wikis & Websites mit Artikeln zum Thema

(Trage deinen Link zum Artikel ein, wenn du eine Seite zum Thema oder diesen Artikel in dein Wiki exportiert hast)

Social Networks

Netzwerke

Blogs

Twitter

Fehler beim Widget Twitter Search: Unable to load template 'wiki:Twitter Search'

Aus Deutscher Wikipedia

The Lincolnshire Poacher
Basisdaten
Ort: RAF-Stützpunkt Akrotiri, Zypern
Daten der Sendeanlage
Bauzeit der Sendeanlage: c.a. 1970
Wellenbereich: KW-Sender
Sendetyp: Zahlensender

Datei:Poacher.ogg The Lincolnshire Poacher war ein leistungsstarker Zahlensender, der seinen Namen von dem gleichnamigen englischen Volkslied erhielt, von dem er zwei Strophen als Kennung ausstrahlte.

Sendungen

Der Sender wurde von 1988 bis 2008 als regelmäßig aktiv beobachtet, war aber seit den frühen 1970er Jahren aktiv.[1]

Der Sender wurde mit großer Wahrscheinlichkeit vom englischen Secret Intelligence Service betrieben und sendete von der Insel Zypern.[2] Funkamateure fanden durch Peilung heraus, dass er auf der Royal-Air-Force-Basis im zu den britischen Überseegebieten gehörenden Akrotiri stehen muss, auf der sich auch diverse Vorhangantennen befanden. Gesendet wurden Nummern-Gruppen, bestehend aus fünf Zahlen pro Block, gesprochen durch eine weibliche, synthetisch erzeugte Stimme auf Englisch. Die letzte Nummer einer Gruppe wurde mit erhobener Stimme gesprochen.

Geschichte

Akrotiri, Zypern, der vermutete Standort des Senders und der Antennenanlage

Der genaue Start der Sendungen von Lincolnshire Poacher ist unbekannt. Vermutet wird, dass die Ausstrahlungen in den frühen 1970er Jahren starteten.[3]

Auf dem abgeschotteten Gelände der RAF befindet sich ein starkes Überhorizontradar, was zu Unmut wegen seiner Umwelteinflüsse bei den Menschen im nahen Limassol führte. Funkamateure beschwerten sich ebenfalls über Interferenzen auf ihren Bändern. Zudem ist Akrotiri der Standort des Limassol BBC Relay British East Mediterranean Relay Station, der das Programm des World Service für den Nahen Osten überträgt.

Nach dem Ende des Kalten Krieges nahm die Zahl der Zahlensender stark ab, jedoch blieb der Lincolnshire Poacher auf Sendung. In den 1990er Jahren war der Sender Ziel eines massiven Jammings von Störsendern.

Im Juli 2008 stellte Lincolnshire Poacher seinen Betrieb ein. Es wird vermutet, dass die australische Schwesterstation Cherry Ripe die Sendungen übernahm, bis diese ab Dezember 2009 ebenfalls keine Ausstrahlungen mehr machte.[4]

Die Website The Kernel berichtete 2013, dass die Nummernblöcke weiterhin mittels einer Telefonansage aus dem Vereinigten Königreich verbreitet werden und veröffentlichte eine Aufzeichnung der Ansage.[1] Kurz darauf wurde die Ansage deaktiviert und die Redaktion erhielt per SMS eine Aufforderung, die Nummer nicht wieder anzurufen, mutmaßlich in Reaktion auf eine große Zahl von Lesern, die nach der Lektüre ebenfalls bei der Nummer angerufen hatten.[5]

Literatur

Weblinks

Einzelnachweise


Aus Englischer Wikipedia (E03)

Vorlage:Infobox radio station "The Lincolnshire Poacher" was a powerful shortwave numbers station that transmitted from Cyprus from the mid-1970s to June 2008. The station gained its commonly known name as it uses bars from the English folk song "The Lincolnshire Poacher" as an interval signal. The radio station was believed to be operated by the British Secret Intelligence Service and emanated from the island of Cyprus.[1] Amateur direction finding linked it with the Royal Air Force base at Akrotiri, Cyprus, where several curtain antennas had been identified as being its transmitter.[2] It consisted of an electronically synthesised English-accented female voice reading groups of five numbers: e.g. '0-2-5-8-8'. The final number in each group was spoken at a higher pitch. It is likely that the station was used to communicate to undercover agents (spies) operating in other countries, to be decoded using a one-time pad.[3]

An Asian numbers station of identical format is believed to have been broadcast from Australia, and nicknamed "Cherry Ripe". It uses several bars from the English folk song of the same name as its interval signal.[3][4] Cherry Ripe continued to be on-air until December 2009.[5]

History

The precise date that the Lincolnshire Poacher began broadcasting is unknown; however, it is estimated that the broadcasts started around the early to mid-1970s.[6] While numbers stations have existed since World War I (making them some of the earliest radio transmissionsVorlage:Cn) numbers stations such as Lincolnshire Poacher began appearing during the Cold War, when nations such as the Soviet Union and the United Kingdom needed to send messages discreetly to their operatives in other countries.[7] However, after the Cold War, the number of numbers stations greatly decreased.[7] The Lincolnshire Poacher remained operating after the end of the Cold War, and continued to be broadcast into the next two decades.[3]

Akrotiri, Cyprus, the believed location of the Lincolnshire Poacher's broadcasts and radio antennas.

The Lincolnshire Poacher stopped broadcasting in July 2008. The last recorded transmission of the station was on 29 June 2008.[6] It is believed that the station's sister station, Cherry Ripe, began to send broadcasts that used to be intended to be sent over the Lincolnshire Poacher station.[6] This is believed to be true because the "Cherry Ripe" station used a very similar call signal, and broadcast its messages in 200 sets of five-number IDs.[6] In 2013 The Daily Dot published an article suggesting the Lincolnshire Poacher had moved from radio to telephone, publishing a phone number registered in Aldershot, and a recording of a call to the number which featured the distinctive interval signal followed by fifteen groups of five number sequences.[8] A follow up article was published a day later which highlighted the sudden removal of the communication system. Instead of hearing two bars of the classic English folk tune, callers were instead relayed a message telling them to use “backup channel romeo x-ray three nine”, followed by “end”. Text messages were received by the reporters stating the telephone number was restricted, asking them not to call it again. [9]

Location

Although the usage of numbers stations has not been confirmed by any world government, amateur enthusiasts have traced the location of the Lincolnshire Poacher's signal transmission to RAF Akrotiri, a Royal Air Force base located on the Mediterranean island of Cyprus.[1] The station is believed to have been operated by the British Secret Intelligence Service (MI6) and maintained by the Royal Air Force members that occupy the base in Cyprus.[6]

Broadcast schedule

The Lincolnshire Poacher was broadcast several times throughout the day, and was transmitted seven days a week, at various times and on various shortwave frequencies. This schedule was accurate as of January 2006, which is the most recent update to the broadcast schedule. All times are Coordinated Universal Time (UTC), and all radio frequencies in megahertz (MHz).[3]

Monday Tuesday Wednesday Thursday Friday Saturday Sunday
12:00 14.487
15.682
16.084
14.487
15.682
16.084
14.487
15.682
16.084
14.487
15.682
16.084
14.487
15.682
16.084
14.487
15.682
16.084
14.487
15.682
16.084
13:00 14.487
15.682
16.084
14.487
15.682
16.084
14.487
15.682
16.084
14.487
15.682
16.084
14.487
15.682
16.084
14.487
15.682
16.084
14.487
15.682
16.084
14:00 10.426
12.603
14.487
12.603
14.487
16.314
14.487
15.682
16.084
14.487
15.682
16.084
14.487
15.682
16.084
10.426
11.545
14.487
11.545
14.487
15.682
15:00 11.545
13.375
15.682
7.755
8.464
10.426
11.545
14.487
16.084
11.545
12.603
13.375
11.545
12.603
13.375
11.545
12.603
13.375
11.545
12.603
13.375
16:00 11.545
12.603
13.375
11.545
13.375
15.682
6.485
7.755
10.425
8.464
12.603
14.487
11.545
12.603
13.375
11.545
12.603
13.375
8.464
10.426
11.545
20:00 11.545
 
 
           

References

Footnotes

Vorlage:Reflist

Vorlage:Coord

Aus Englischer Wikipedia (E03a)

Vorlage:Refimprove Vorlage:Infobox radio station Cherry Ripe is the nickname of a discontinued shortwave numbers station that used several bars from the English folk song "Cherry Ripe" as an interval signal. The station was believed to be operated by the British Secret Intelligence Service and to have emanated from Australia. It was thought to have previously broadcast from Guam. It consisted of an electronically synthesised English-accented female voice reading groups of five numbers, e.g. "3-5-7-6-1". It is likely that the station was used to communicate messages to undercover agents operating in other countries, to be decoded using a one-time pad.

Cherry Ripe had a more famous and much more active Middle-Eastern cousin, the Lincolnshire Poacher, which also used several bars from the English folk song of the same name as its interval signal.[10] The Lincolnshire Poacher had long been suspected as being operated by Britain and had been detected as emanating from RAF Akrotiri on Cyprus. Apart from the interval signal, the format and voice of the two stations was identical, though as of July 2008 the Lincolnshire Poacher appears to no longer be active. In September 2009, Cherry Ripe moved their transmitter to Humpty Doo, Australia. [11] In December 2009 Cherry Ripe also went off the air.[12]

Schedule

This schedule was accurate as of January 2006. All times are UTC, frequencies MHz.[11]

Sunday–Friday
00:00 18.864
21.866
01:00 19.884
21.866
10:00 20.474
23.461
11:00 18.864
23.461
14.730
12:00 18.864
23.461
13:00 18.864
21.866
14:00 18.864
20.707
22:00 18.864
24.644
23:00 18.864
21.866

References

Vorlage:Reflist

External links


Rest: Eigener Artikel

Literatur

  • Autor: Titel (Verlag) Auflage Jahr, ISBN o. ä. m.



Weblinks



Einzelnachweise



Quellen

  • [adresse Inhalt]

Zusammenfassung bzw. weitere Punkte (alles nur Ideen, die noch diskutiert werden können):

  1. Klangbeispiele können passend überall eingebunden werden
  2. Wenn möglich tabellarische Übersichten (sortierbar oder unsortierbar nach "Lage"

Alles weitere kann dann im Forum noch diskutiert werden!