Sandbox:G09

Aus UTDX-Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Baustelle neu.jpg Achtung, ToDo-Artikel!
Dieser Artikel befindet sich aktuell in der fachlichen Überarbeitung!
Achtung.png
 
 
Besondere Anmerkungen oder Notizen:
 
 
Letzte Bearbeitung am 01. 09. 2021


Utdx-logo.png Navigation Zahlensender
PortalListeKlassifizierungFormat
Deutschsprachig:
G01G02G03G04G05G06G07G08G09G10G11G12G13
Morsesignale:
M12
Eckdaten von G09
Sdrspektrum.png
Unbekannter Urheber
Family
(nach ENIGMA / E2k)
ohne
Stimme / Sprechweise Young Lady, live?
Spitzname / Alias „Saxophone Piece“
Modulation AM
Nationalität unbekannt
Sprach-Derivate keine
Morse-Derivate keine
Status Inaktiv
Erstes Log unbekannt
Letztes Log unbekannt
Siehe auch: Liste der Zahlensender

G09 war ein Zahlensender, der durch Simon Mason den Spitznahmen „Jazz Player“ erhielt und bei ENIGMA später als „Saxophone Piece“ geführt wurde.

Nach dem bisherigen Stand der Recherchen (Juli 2018) wurde die Station nur an einem einzigen Abend in den 1980er Jahren beobachtet.

Klassifizierung

G09 ist durch die ENIGMA-Gruppe aufgrund der Sprache (G = German) klassifiziert und wird keiner sogenannten Family zugeordnet.

Geschichte

G09 zählt zu den am wenigsten bekannten Zahlensendern. Selbst bei den Experten von ENIGMA und später ENIGMA2000 oder numbers-stations.com und PRIYOM ist so gut wie gar nichts zu dieser Station hinterlegt. Demnach scheint dieser Zahlensender wirklich nur an einem einzigen Tag aktiv gewesen zu sein.

In seinem Buch SECRET SIGNALS - THE EURONUMBERS MYSTERY berichtet Simon Mason in nur einem Absatz über G09:

A jazz-style, multi-instrumental piece was playing on 10606 at 1900. At 1905 a woman in German started repeating „40309“ for a few minutes, after which „achtung, achtung“ was sent and the woman went into five figure groups. The transmission finished with „ende, ende“. It, too, has not been heard since. Übersetzung:

Ein Multi-Instrumental-Stück im Jazz-Stil spielte auf 10606 [kHz] um 1900. Um 1905 begann eine Frau in Deutsch: „40309“, wiederholte dies für ein paar Minuten, nach denen „Achtung, Achtung“ folgte, und die Frau ging zu den Fünfergruppen über. Die Übertragung endete mit „Ende, Ende“. Auch dieser Sender wurde seitdem nicht mehr gehört.

Leider erwähnt Simon Mason nicht, an welchem Datum diese Sendung aufgenommen wurde und wie lange die Sendung insgesamt dauerte. Auch liegen bislang keine Aufnahmen von dieser Station vor.

Format

Sendeformat von G09 Siehe auch Format von Zahlensendungen
Ankündigungssignal Präambel Nachricht Ende der Übertragung
von vielen Instrumenten
vertonte Jazz-Musik
Mit Message
    Einleitung Message Wiederholung Ende  
AAAAA 1. ACHTUNG
ACHTUNG
FFFFF ENDE
ENDE

Da es nur eine dokumentierte Sendung von G09 gibt erhebt diese Übersicht keinen Anspruch auf absolute Korrektheit.

G09.jpg
So deklariert das Portal numbers-stations.com das Sendeformat von G09 (Station Structure).

Sprache und Stimme

G09 wurde von einer weiblichen Stimme (YL) gesprochen. Es gibt darüber hinaus jedoch keine weitere Dokumentation über G09. Da auch keine Aufnahme von G09 bekannt ist, sind auch keine weiteren Aussagen zur Sprechcharakteristik möglich. Die Autoren von numbers-stations.com sind der Ansicht, der Sprach-Morse-Generator, der auch bei G06 oder V02 bzw. HM01 zum Einsatz kommt, könnte auch bei G09 verwendet worden sein[1].

Einzelnachweise und Quellen


Utdx-logo.png Navigation Zahlensender
PortalListeKlassifizierungFormat
Deutschsprachig:
G01G02G03G04G05G06G07G08G09G10G11G12G13
Morsesignale:
M12